Neuer Moderator für das Programm "sicher mobil"

Enddlich ist es gelungen, einen neuen Moderator für die "Senioren-Programme" zu finden. Nach seiner Ausbildung zum Moderator für "sicher mobil" im Jahre 2019 brennt Klaus W. Meyer das Gelernte umzusetzen und so einen wichtigen Beitrag für das verkehrssichere Verhalten insbesondere der im Lebensalter fortgeschrittenen Verkehrsteilnehmer zu leisten. Auf Grund seiner jahrzehnte langen beruflichen Erfahrung und seinem Engagement als Tanztrainer bringt er ohne Zweifel die Voraussetzungen mit, die bei der Umsetzung des Programmes "sicher mobil" erforderlich sind. Als Besonderheit oder als Erweiterung seiner Möglichkeiten können die Kenntnisse bezeichnet werden, die ihn auch befähigen, älteren Menschen, die auf den Rollator nicht verzichten wollen, den richtigen Umgang mit dieser "Mobilitätshilfe" zu zeigen.

Leiten oder organisieren Sie eine Seniorengruppe oder sind TeilnehmerIn einer solchen Gruppe und haben Sie Interesse,  sich den richtigen Umgang mit einem Rollator oder das richtige - der heutigen Zeit entsprechende - Verhalten im Straßenverkehr zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto näher bringen zu lassen, dann sprechen Sie uns an!

Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt zu unserem Moderator Klaus W. Meyer.

Foto: Sultan Aram

Schulranzenüberzieher für eine bessere Sichtbakreit

Mal eine andere Möglichkeit als gelbe Mützen und Warnwesten um im Straßenverkehrs besser gesehen zu werden, wählten Schulanfänger an der Georg-Mangold-Schule in Bischofsheim.

Im Rahmen der Aktion "Zu Fuß zur Schule" wurden in einem Pilotversuch alle Kinder einer Schulanfängerklasse des Schuljahrsganges 2019/2020 mit gelben Überziehern für die Schulanranzen von der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau ausgestattet.

Die Akzeptanz bei Schüler, Lehrpersonal und Eltern war so groß, dass im neuen Schuljahrganz alle Kinder mit solcehn Überziehern ausgestattet werden sollen.

 

Grundschule Nauheim - zu Fuß zur Schule

Die Bestrebungen der Grundschule Nauheim, dass "Elterntaxi" einzudämmen und Kinder zu Fuß zur Schule gehen zu lassen, untersützt die Kreisverkehrs- wacht Groß-Gerau in dem sie den Schulanfängern 125 Warnwesten zur Verfügung stellte. Die Schulleiterin, Frau Andrea Kühnl, übergibt die Westen zum Auftrakt der Aktion an die Erstklässer der Grundschule in Nauheim.

Näheres können Sie dem Presseartikel unter folgendem Link entnehmen: https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/nauheim/laufwoche-der-nauheimer-grundschule-startet_20437775